Allgemeine Verkaufsbedingungen

Allgemeine Verkaufsbedingungen (nachfolgend „AVB“) der Schlossgut Ebringen eG

  1. Geltungsbereich und Begriffsdefinitionen


    1.1. Die nachfolgenden AVB gelten für alle unsere Lieferungen an Verbraucher.

    1.2. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

    1.3. Lieferungen erfolgen ausschließlich an Lieferadressen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

    1.4. Entgegenstehende oder von diesen AVB abweichende Bedingungen erkennt die Schlossgut Ebringen eG nicht an und widerspricht ihnen hiermit ausdrücklich. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur gültig, wenn die Schlossgut Ebringen eG ausdrücklich und schriftlich zustimmt.

  2. Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes.


    2.1. Die Vertragssprache ist deutsch.

    2.2. Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen:

    – über unseren Internetshop https://www.schlossgut-ebringen.de;

    – per Telefon: 07664 6805

    – per Telefax: 07664 60695

    2.3. Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

    Schlossgut Ebringen eG

    Prof. Dr. Valentin Weislämle

    Schlossplatz 1 D-79285 Ebringen

    Registernummer GnR 95

    Registergericht Amtsgericht Freiburg

    zustande.

    2.4. Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern ist nur eine unverbindliche Aufforderung an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

    2.5. Der Kunde kann eine Bestellung über das Online-Warenkorbsystem abgeben. Dabei werden die zum Kauf beabsichtigten Waren im „Warenkorb“ durch Anklicken des Buttons „Bestellen“ abgelegt. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste kann der Kunde den „Warenkorb“ aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen. Nach Aufrufen der Seite „Bezahlen“ und der Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen werden abschließend nochmals alle Bestelldaten auf der Bestellübersichtsseite angezeigt. Vor Absenden der Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück“ des Internetbrowsers) bzw. den Kauf abzubrechen. Mit Absenden der Bestellung über den Button „kostenpflichtig bestellen“ am Schluss des Bestellvorgangs gibt der Kunde ein rechtlich bindendes Vertragsangebot an uns ab.

    2.6. Der Kunde ist an die Bestellung für die Dauer von sieben (7) Tagen nach Abgabe der Bestellung gebunden; das dem Kunden gegebenenfalls zustehende Recht, die Bestellung zu widerrufen (siehe Ziffer 9 dieser AVB und -> Link Widerrufsbelehrung und Musterwiderrufserklärung) bleibt hiervon unberührt.

    2.7. Die Annahme des Angebots erfolgt durch Übersendung der bestellten Ware.

    2.8. Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop: Wir speichern den Vertragstext. Der Vertragstext wird dem Kunden nicht zugänglich gemacht. Wir senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AVB per E-Mail zu. Die registrierten Kunden können ihre vergangenen Bestellungen in unserem Kunden-Bereich unter Mein Konto –> Meine Bestellungen einsehen.

  3. Preise, Versandkosten


    3.1. Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und Versandkosten. Die Versandkosten sind in unseren Preisangaben in unserem Onlineshop angegeben. Der Gesamtpreis einschließlich anfallender Versandkosten wird außerdem im Warenkorb und in der Bestellübersicht am Schluss des Bestellvorgangs angezeigt, bevor der Kunde die Bestellung durch Drücken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ absendet.

    3.2. Für Verpackung und Versand der Ware werden dem Kunden die nachfolgenden Kosten gesondert berechnet:

    Bestellmenge

    Versandart

    Lieferzeit

    Versandkosten

    1 – 2 Flaschen

    Paketdienst

    1 – 5 Werktage

    5,00 €

    3 – 5 Flaschen

    Paketdienst

    1 – 5 Werktage

    7,50 €

    6 – 11 Flaschen

    Paketdienst

    1 – 5 Werktage

    8,50 €


  4. Zahlungsbedingungen


    4.1. Der Kunde hat die Möglichkeit der Zahlung auf Rechnung (nur für Fachhandel ab 120 Fl.), per Lastschrift, Kreditkarte und PayPal.

    4.2. Für jede nach Verzugseintritt ergehende Mahnung werden dem Kunden Mahngebühren berechnet. Im Falle der Zurückbuchung des Abbuchungsauftrags oder des Widerspruchs werden dem Kunden darüber hinaus die angefallenen Bankgebühren in Rechnung gestellt.

  5. Aufrechnung und Zurückbehaltung


    Der Kunde ist zur Aufrechnung gegen unsere Forderungen mit einer Gegenforderung nur insoweit berechtigt, als die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit berechtigt, als die Gegenforderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

  6. Lieferung


    6.1. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 5 Werktagen nach Eingang der Bestellung. Im Falle der Zahlung per Banküberweisung oder über Paypal ist der Zeitpunkt des Geldeingangs auf unserem Konto maßgeblich.

    6.2. Bei Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir den Kunden umgehend informieren. Vorauszahlungen des Kunden werden unverzüglich erstattet.

    6.3. Versandweg und -mittel sind der Wahl der Schlossgut Ebringen eG überlassen, wenn nicht ausdrücklich anderes vereinbart wird.

  7. Eigentumsvorbehalt


    Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

  8. Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher:

    Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

    ***************************************************************************

    Widerrufsbelehrung

    Widerrufsrecht

    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

    Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

    Schlossgut Ebringen eG

    Prof. Dr. Valentin Weislämle

    Schlossplatz 1

    D-79285 Ebringen

    E-Mail: info@schlossgut-ebringen.de

    Telefon: 07664 6805

    Telefax: 07664 60695

    mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das in § 10 beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

    Widerrufsfolgen

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

    Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

    Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

    Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

    Ende der Widerrufsbelehrung

    ***************************************************************************

  9. Widerrufsformular

    Muster-Widerrufsformular

    (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

    An:
    Schlossgut Ebringen eG

    Schlossplatz 1

    D-79285 Ebringen

    E-Mail: info@schlossgut-ebringen.de

    Telefax: 07664 60695

    Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

    _____________________________________________________

    Bestellt am (*)/erhalten am (*)

    __________________

    Name des/der Verbraucher(s)

    _____________________________________________________

    Anschrift des/der Verbraucher(s)

    _____________________________________________________

    Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

    __________________

    Datum

    __________________

    (*) Unzutreffendes streichen.



  10. Gewährleistung


    Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.


  11. Rechtswahl


    Es findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

  12. Datenschutzbestimmungen

    Für sämtliche Informationen im Zusammenhang mit dem Umgang mit Daten der Nutzer verweist die Schlossgut Ebringen eG auf ihre gesonderte Datenschutzerklärung. 

  13. Hinweis zum Jugendschutz


    Gemäß dem Jugendschutzgesetz geben wir keinen Wein an Jugendliche unter 16 Jahren ab. Branntweine werden nicht an Jugendliche unter 18 Jahren abgeben.

  14. Online- Streitbeilegung


    Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online- Streitbeilegung bereit, die unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ abgerufen werden kann. Wir weisen gemäß § 36 VSBG darauf hin, dass wir zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch verpflichtet sind.

Stand: Juli 2017